Schützen Sie Ihr Auto vor dem Winter

Ist Ihr Auto eigentlich für fit den Winter? Gerade die Stelle, die man nicht sieht, ist im Winter besonders gefährdet: der Fahrzeugboden. Frost und auch heiße Temperaturen im Sommer setzten dem Unterboden im Laufe der Jahre stark zu. Dazu kommen im Winter Streusalz und kleine Metallpartikel im Split. Beide greifen den Fahrzeugunterboden an, so dass er Risse bekommen kann. Dadurch kann Wasser an die Karosserieteile gelangen und diese beschädigen. Die Folgen sehen wir immer wieder in der Werkstatt: Rost und teure Schäden an der Karosserie. Deshalb unser Tipp: Lassen Sie Ihren Wagen bei uns kontrollieren und im Bedarfsfall eine Unterbodenversiegelung machen, so wie unser Azubi auf dem Bild. Für nur 79 Euro ist der Fahrzeugboden dann bestens vor Witterungseinflüssen geschützt!